1996: Vierfache Power für die TOP 807

1996 wurde der Mega-Hit-Marathon erstmals von vier Moderatoren präsentiert. Dabei handelte es sich aber vielmehr um zwei Teams aus zwei Personen, die dann jeweils gemeinsam moderierten, während die anderen entweder unterwegs waren oder sich zum Ausruhen in ein Hotel begaben.
TOP 807 Sven Hasenclever, Gunnar Kron, Kathrin Lehmann und John Ment

Seit 1989 feiern wir mit euch die Radio Hamburg TOP 800 – den einzig wahren Oster-Mega-Hit-Marathon. Wir gehen mit euch zurück zu den Anfängen und zeigen euch wie alles begann und wie sich die TOP 800 im Laufe der Zeit verändert hat.

Vierfache Power für die TOP 807

1996 wurde der Mega-Hit-Marathon erstmals von vier Moderatoren präsentiert. Dabei handelte es sich aber vielmehr um zwei Teams aus zwei Personen, die dann jeweils gemeinsam moderierten, während die anderen entweder unterwegs waren oder sich zum Ausruhen in ein Hotel begaben.

John Ment betritt die TOP 800 Bühne

Sven Hasenclever, Gunnar Kron, Kathrin Lehmann und zum ersten Mal auch John Ment zeichneten sich damals für den Verlauf der Top 807 verantwortlich. Die Top 1: Fool’s Garden mit „Lemon Tree“. Ebenfalls neu in diesem Jahr: Der Oster-Hit. Dazu wird ein bekannter Titel, der zum Mitsingen verleitet, auf das Motto Oster-Hit-Marathon umgetextet.