TOP 829 Live-Act: Lost Frequencies

Der belgische DJ und Produzent Lost Frequencies wird am Ostermontag (02.04.) auf der Bühne vom TOP 829 Finale stehen und für euch performen.
TOP 829 Künstler Lost Frequencies

Anders, als man es im ersten Moment vielleicht erwarten könnte, steckt hinter Lost Frequencies eine Person. Mit bürgerlichem Namen heißt der belgische DJ und Produzent Felix De Laet, bekannt wurde er allerdings unter seinem Pseudonym mit „Are You With Me“ aus 2014.

Der geborene Musiker

Musikalisch war Felix übrigens schon immer, quasi prädestiniert dazu, so erfolgreich zu werden. Als Kind stand er zwar noch nicht an den Turntables, konnte allerdings schon Klavier spielen. Im Alter von 18 Jahren produzierte der Belgier dann seine ersten Songs mithilfe eines MacBooks, welches er geschenkt bekommen hatte.

Lost Frequencies auf Erfolgswelle

Der Durchbruch gelang ihm dann 2014 mit einem Remix des Songs „Are You With Me“ des US-amerikanischen Country-Söngers Easton Corbin. Er eroberte die Charts von Deutschland, Österreich, der Schweiz und natürlich Belgien im Sturm und erhielt in dem Zuge auch gleich noch zwei Echos.

Und auch heute noch läuft es gut für den DJ, denn er durfte unter anderem The Chainsmokers auf ihrer Nordamerika-Tour „Memories… Do Not Open“ begleiten.

Inspiration von anderen DJs

Die Inspiration für die Songs holt er sich übrigens aus seinem täglichen Umfeld – verständlich, wem kommen schon gute Ideen, wenn man die ganze Zeit nur in einem Studio oder einem tristen Büro herumsitzt. Eine bunte Umgebung bringt neue Kreativität. Sein Vorbild ist übrigens auch in der gleichen Branche tätig – DJ Flume. Wir freuen uns jetzt aber erstmal auf den Auftritt von Lost Frequencies am Ostermontag.