TOP 800-Musikprogramm am Karfreitag!

Damit ihr jetzt schon ins TOP 829-Fieber kommt, krempeln wir unser Musikprogramm schon am Karfreitag komplett um! Das heißt, dass es am Freitag ein Best-of-Top 800 geben wird und ihr etwas ganz anderes als sonst von uns zu hören kriegt!
Enjoying favorite music!

Damit ihr schon am Karfreitag im TOP 829-Fieber seid, krempeln wir unser Musikprogramm komplett für euch um! Das heißt, dass es am Freitag ein Best-of-Top 800 geben wird und ihr etwas ganz anderes von uns zu hören kriegt! Nämlich einen bunten Mix aus Mega-Hits der gesamten TOP 800 Geschichte. Die werden euch schon so richtig für den einzig wahren Oster-Mega-Hit-Marathon einheizen!
Und so werden die Stunden am Freitag eingeteilt sein:

  • 9 Uhr:             Die 10 besten Auftaktsongs der Top 800 (also die letzten Plätze)
  • 10 Uhr:           Knapp gescheitert: Die besten Top 02en der Top 800
  • 11 Uhr:           Die Top 01en von 1989 bis 1997
  • 12 Uhr:           Die Top 01en von 1998 bis 2007
  • 13 Uhr:           Die Top 01en von 2008 bis 2017
  • 14 Uhr:           Die 10 erfolgreichsten/meistgevoteten Songs der Top 800 Geschichte
  • 15 Uhr:           Top 800 Bergfest – die besten Songs aus genau der Mitte der Titelliste
  • 16 Uhr:           Top 20 bis 11 aus 2017
  • 17 Uhr:           Top 10 bis 1 aus 2017

Außerdem haben wir für euch schon die genauen Songs des Top 800-Musikprogramms zusammengestellt:

9-Uhr-Stunde

Die 10 besten Auftaktsongs der TOP 800

o One Night In Ibiza – Mike Candys & Evelyn Feat. Patrick Miller (2012 – TOP 823)
o Männer – Herbert Grönemeyer (2011 – TOP 822)
o Everybody – Backstreet Boys (2010 – TOP 821)
o Step By Step – Whitney Houston (2007 – TOP 818)
o Survivor – Destiny’s Child (2006 – TOP 817)
o (I’ve Had) The Time Of My Life – Bill Medley & Jennifer Warnes (2004 – TOP 815)
o Boom, Boom, Boom, Boom!! – Vengabovs (2003 – TOP 814)
o Spice Up Your Life – Spice Girls (2000 – TOP 811)
o Captain Jack – Captain Jack (1998 – TOP 809)
o Wake Me Up Before You Go-Go – Wham! (1992 – TOP 803)

10-Uhr-Stunde

Knapp gescheitert: Die besten TOP 02en der TOP 800

o Kesha – Tik Tok (2010)
o Lady Gaga – Pokerface (2009)
o Timbaland – Apologize (2008)
o Mr Probz – Waves (2014)
o K-Maro – Femme Like You (2005)
o Robbie Williams – Feel (2003)
o Shakira – Whenever Wherever (2002)
o Emilia – Big Big World (1999)
o Kaoma – Lambada (1990)
o Bobby McFerrin – Don’t Worry Be Happy (1989)

11-Uhr-Stunde

Die TOP 01en von 1989 bis 1997

o 1989: Robin Beck – The First Time
o 1990: Phil Collins – Another Day in Paradise
o 1991: Westernhangen – Freiheit (Live)
o 1992: Genesis – I Can’t Dance
o 1993: Whitney Houston – I Will always Love you
o 1994: Meat Loaf – I’d do anything for love
o 1995: Vangelis – Conquest of Paradise
o 1996: Fool’s Garden – Lemon Tree
o 1997: Sarah Brightman & Andrea Bocelli – Tim to Say Goodbye

12-Uhr-Stunde

Die TOP 01en von 1998 bis 2007

o 1998: Celine Dion – My Heart Will Go On
o 1999: Cher – Believe
o 2000: Tom Jones & Mousse T. – Sex Bomb
o 2001: No Angels – Daylight in your eyes
o 2002: Sarah Connor – From Sarah With Love

o 2003: t.A.T.u. – All the Things She Said
o 2004: Black Eyed Peas – Shut Up
o 2005: Juli – Perfekte Welle
o 2006: Madonna – Sorry
o 2007: Jan Delay – Feuer

13-Uhr-Stunde

Die TOP 01en von 2008 bis 2017

o 2008: Rihanna – Don’t Stop The Music
o 2009: Peter Fox – Haus am See
o 2010: Fettes Brot – Jein 2010
o 2011: Chris Brown – Yeah 3x
o 2012: Michel Teló – Ai se eu te pego!
o 2013: will.i.am & Britney Spears – Scream & Shout
o 2014: Pharrell Williams – Happy
o 2015: OMI – Cheerleader (Felix Jaehn Remix)
o 2016: Adele – Hello
o 2017: Ed Sheeran – Shape of You

14-Uhr-Stunde

Die 10 erfolgreichsten/meistgevoteten Songs der TOP 800 Geschichte

o Platz 10: Metallica – Nothing else Matters
o Platz 9: Nena – 99 Luftballons
o Platz 8: Depeche Mode – Enjoy the Silence
o Platz 7: John Miles – Music
o Platz 6: Queen – Bohemian Rhapsody
o Platz 5: Fury in the Slaughterhouse – Time to Wonder
o Platz 4: Ernie & Bert & Ihre Freunde – Quietsche-Entchen

o Platz 3: Die Ärzte – Westerland
o Platz 2: Phil Collins – In the Air tonight
o Platz 1: Bryan Adams – Summer of ‘69

15-Uhr-Stunde

TOP 800 Bergfest – die besten Songs aus genau der Mitte der Titelliste

o Ich will Spaß – Markus (TOP 402 aus der TOP 804)
o ’74-‘75 – The Connells (TOP 404 aus der TOP 808)
o Jumpin‘ Jack Flash (TOP 407 aus der TOP 814)
o I’m Outta Love – Anastacia (TOP 408 aus der TOP 816)
o Last Request – Paolo Nutini (TOP 410 aus der TOP 820)
o Talking to the Moon – Bruno Mars (TOP 411 aus der TOP 822)
o Johnny and Mary – Robert Palmer ( TOP 412 aus der TOP 824)
o L’amour toujours – Gigi D’Agostino (TOP 413 aus der TOP 826)
o Reeperbahn 2001 (What it’s like) – Udo Lindenberg feat. Jan Delay (TOP 414 aus der TOP 828)

16-Uhr-Stunde

TOP 20 – 11 aus 2017

20 YOU DON’T KNOW ME – JAX JONES FEAT. RAYE
19 80 MILLIONEN – MAX GIESINGER
18 ROCKABYE – CLEAN BANDIT FEAT. SEAN PAUL & ANNE-MARIE
17 ALONE – ALAN WALKER
16 CAN’T STOP THE FEELING – JUSTIN TIMBERLAKE
15 THE SOUND OF SILENCE – DISTURBED
14 OHNE MEIN TEAM – BONEZ MC & RAF CAMORA FEAT. MAXWELL
13 DIE IMMER LACHT – STEREOACT FEAT. KERSTIN OTT
12 IT AIN’T ME – KYGO & SELENA GOMEZ
11 HELLO – ADELE

17-Uhr-Stunde

TOP 10 – 1 aus 2017

10 CHAINED TO THE RHYTHM – KATY PERRY FEAT. SKIP MARLEY
9 SKIN – RAG’N’BONE MAN

8 CASTLE ON THE HILL – ED SHEERAN
7 CHÖRE – MARK FORSTER
6 ATEMLOS DURCH DIE NACHT – HELENE FISCHER
5 NO ROOTS – ALICE MERTON
4 HUMAN – RAG’N’BONE MAN
3 HAMBURG MEINE FUSSBALLPERLE – LOTTO KING KARL
2 TUESDAY – BURAK YETER FEAT. DANELLE SANDOVAL
1 SHAPE OF YOU – ED SHEERAN